BeeSPutty wurde von Profis für Profis mit dem Ziel entwickelt, optimale Modelliereigenschaften einer abbackbaren Polymereknete zu erhalten. Nachdem man BeeSPutty ein wenig mit der Handwärme und den Finger weich geknetet hat erkennt man die wunderbare Plastizität. Die extreme Geschmeidigkeit bei gleichzeitiger Standfestigkeit (wachsartig) läd zum Formen ein. BeeSPutty kann nun nach belieben geformt werden. Angesetzte Teile sollten mit dem Finger oder einem Modellierwekzeug ansatzlos verstrichen werden. Bei komplizierten Geometrien ist eine Draht-Armatur, vorzugsweise aus Aluminium, von Vorteil. BeeSPutty kann direkt auf die Armatur aufgebracht werden. Beim Abbacken die Sicherheitshinweise beachten und 115° C nicht überschreiten, evtl. ein Teststück abbacken.

Komplizierte Geometrien können in einem Stützbett aus Speisestärke abgebacken werde. Nach dem Abbacken und auskühlen kann die am Objekt verbliebene Speisestärke abgewaschen werden. Das modellierte Objekt erst aus dem Backofen entnehmen nachdem es vollständig ausgekühlt ist. Erst dann ist die Endhärte erreicht. Das abgebackene Objekt kann anschließend gefeilt, geschnitzt oder mit Sandpapier bearbeitet werden. Zum bemalen der modellierten Objekte eignen sich Acrylfarben. Viel Spass beim Modellieren.

shop online